Seite drucken

Konzept

 

  • Tennis ist die ideale Einstiegssportart für Kinder und Jugendliche, gerade auch im Vorschul- und Grundschulalter. Der Verein hat seine Arbeit auf die wachsende Zahl der tennisbegeisterten Jugend ausgerichtet.

    Mehr dazu lesen Sie auch in dem Artikel „Tennis als ideale Einstiegssportart“ aus unserem Clubmagazin.

  • Es gibt zahlreiche Trainingsgruppen fast aller Altersgruppen und Spielstärken sowohl für wettkampf-, als auch freizeitorientierte Kinder- und Jugendliche.

  • Die Verantwortlichen der Jugendabteilung, die Koordinatoren für das Schultennis und die Tennisschule Spelda achten auf ein einstiegsgerechtes Trainingsangebot.

  • Am Anfang stehen die allgemeine Fitness, die Freude an der Bewegung sowie die Koordination von Körper und Ball.

  • Das erfolgt bei den Jüngsten ab etwa 5 Jahren über eine allgemeine Ballschule und ein für Vereinskinder kostenfreies Athletikangebot.

  • Mit kindgerechter Ausrüstung erlernen die Jüngsten erste technische Grundlagen im Kleinfeldtennis mit druckreduzierten Bällen. Das bringt schnell die ersten Erfolge.

  • Nach den jeweiligen individuellen Fähigkeiten und dem Trainingsfortschritt erlernen die Kinder die wichtigsten Grundschläge, wie Vorhand, Rückhand, Volley, Aufschlag usw. in den ersten 2 bis 4 Jahren. Zugleich werden die motorischen Eigenschaften wie Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit werden geschult.

  • Bereits in allen Einstiegsaltersklassen von U 8 (acht Jahre und jünger) bis zur U 10 (zehn Jahre und jünger) besteht die Möglichkeit, am Wettkampfbetrieb des Thüringer Tennisverbandes teilzunehmen. Der Punktspielbetrieb besteht aus einem Athletikteil und dem Tennisteil. Das Athletiktraining bereitet auch auf die Übungen im Punktspiel vor. 

  • Auch den älteren wettkampforientierten Kindern und Jugendlichen stehen Mannschaften zur Verfügung, der Verein erzielt regelmäßig Erfolge, wie Landesmeistertitel.

  • Erfahrungen bestehen mittlerweile auch für stärker leistungsorientiertes Tennis. Leistungsorientierten Spielern bieten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten eine individuelle Trainings- und Turnierplanung, attraktive Trainingsgruppen, Athletiktraining und gezieltes Technik- und Taktiktraining. Spieler, die den Übergang in unsere 1. Herren-/1. Damen-Mannschaft schaffen, profitieren von der dortigen Prämienregelung. Die Teilnahme an Turnieren unterstützen wir auch finanziell.

  • Für alle organisiert die Jugendabteilung eigene Veranstaltungen: das Ferientrainingslager in den Frühjahrs- und Herbstferien (z.B. Bad Blankenburg Ostertrainingslager), Saisonauftakt im Rahmen von „Deutschland spielt Tennis“ im April, das Sommerferiencamp in der letzten Sommerferienwoche (mit Schwimmbad, Fahrrad, Kino, Tennis), die Vereinsmeisterschaften im September/Oktober und regelmäßig ein Hallen-Neujahrsturnier im Januar. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.etc-rot-weiss.de/jugend-und-juengstentennis/konzept/